Bekämpfung

Defis auch von Berufsfeuerwehr Wien erfolgreich eingesetzt

Wien (OTS) – Bei Verdacht auf plötzlichen Herzstillstand werden in Wien standardmäßig auch Feuerwehr und Polizei von der Rettungsleitstelle alarmiert, da diese manchmal schneller bei PatientInnen sein können als die Rettung. MitarbeiterInnen dieser Organisationen führen die möglicherweise lebensrettenden Sofortmaßnahmen durch. Bei Kammerflimmern kommt der Defibrillator zum Einsatz, und neben der Beatmung wird auch eine Herzdruckmassage durchgeführt. Beim Eintreffen der Rettung wird diese noch bei der weiteren medizinischen Versorgung des Patienten und beim Abtransport unterstützt. …weiterlesen

Webmaster


SONY DSC

Am Dienstag 20. Juni 2017 wurde die Feuerwehr Pimpfing gemeinsam mit der Feuerwehr Andorf zu einem Brand einer Ballenpresse nach Kurzenkirchen alarmiert.  …weiterlesen

Gast


Symbolfoto

Stellungnahme zur aktuellen Diskussion über Brandschutz und Hochhäuser des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes

„Brandschutz ist teuer, maßlos übertrieben und zudem ausufernd.“ Diese kritischen Stimmen sind immer wieder zu hören, wenn es um die Umsetzung verschärfter Richtlinien im Objektbau oder bei Sanierungen geht. …weiterlesen

Webmaster