Anerkennung

Symbolfoto

Im Einsatzfall schnell zur Stelle: NÖ Gebietskrankenkasse unterstützt Mitarbeiter, die sich bei Hilfsorganisationen engagieren

(St. Pölten/OTS) – Die NÖ Gebietskrankenkasse schätzt das Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitar­beiter bei freiwilligen Hilfsorganisationen und greift ihnen jetzt unter die Arme. In einer Be­triebsvereinbarung regelt die NÖGKK die Teilnahme an Einsätzen und Fortbildungsein­heiten während der Dienstzeit. „Wenn die Sirene heult, muss alles schnell gehen. Um im Ernstfall keine Zeit zu vergeuden, wollten wir ein möglichst rasches Genehmigungsproze­dere festlegen“, sagte NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter bei einer gemeinsamen Presse­konferenz mit Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner am Donnerstag in St. Pölten. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind deshalb vom Dienst freigestellt und erhalten auch für die Zeit des Einsatzes ihr Gehalt“, so der Obmann weiter. …weiterlesen

Webmaster


Urleiwand – Österreichs Feuerwehrjugend zeigt auf! Einmarsch über Ring zum Rathausplatz

Premiere in Wien: Zum ersten Mal wird ein Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in der österreichischen Bundeshauptstadt ausgetragen. Die besten Bewerbsgruppen aus allen neun Bundesländern sowie aus Südtirol messen sich nach monatelangem Training in unterschiedlichen Disziplinen. Nun steht fest, wer die österreichische Feuerwehrjugend bei den internationalen Wettkämpfen im Jahr 2019 in der Schweiz vertreten darf. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Starke und schlagkräftige Bewerbstage in Murau

Beim diesjährigen 54. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Murau (22.-23.06.2018) wurde nicht nur eine neue Feuerwehrspitze für die Steiermark gewählt und somit weichen für die Zukunft des steirischen Feuerwehrwesens gestellt, sondern es wurden auch Spitzenleistungen gezeigt. …weiterlesen

Webmaster



400 Feuerwehr-Jugendliche bewiesen im Rahmen des sogenannten Wissenstestspiels bzw. des Wissenstestes ihr Können

Der 14. April 2018 stand in Irdning ganz im Zeichen der Feuerwehrjugend. 400 Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren überprüften ihr Wissen im Rahmen des sogenannten Wissenstestspiels bzw. des Wissenstestes. Die Eröffnung fand pünktlich um 09:00 Uhr durch den Bewerbsleiter Oberbrandinspektor des Fachdienstes Christian Sotlar und dem zuständigen Abschnittsfeuerwehrkommandanten Abschnittsbrandinspektor Raimund Rojer statt. …weiterlesen

Webmaster