HFW Bad Ischl: 98. Jahreshauptversammlung der FW Sulzbach

Am 01.03.2024 fand in der Dienststelle der Bergrettung Bad Ischl die 98. Jahreshauptversammlung der Feuerwache Sulzbach statt.

Begrüßung der Anwesenden

Kommandant BI Stefan Verwagner konnte fast die gesamte Mannschaft begrüßen. Ganz besonders begrüßte er die Ehrengäste, an der Spitze Frau Bürgermeister Ines Schiller, den Feuerwehrreferenten und Vizebürgermeister Franz Hochdaninger, und den Pflichtbereichskommandanten ABI Jochen Eisl, sowie die Ehrendienstgrade.

Nach der Begrüßung folgte das Totengedenken bei dem der verstorbenen Kameraden, besonders dem erst kürzlich verstorbene Kameraden Franz Wimmer, gedacht wurde.

Kassa mustergültig geführt

Kassier Gernot Mannberger informierte in seinem Bericht, dass aufgrund der vielen Neuaufnahmen auch Einsatz- und Ausgehuniformen angeschafft werden mussten, die sich doch sehr zu Buche geschlagen haben. Jedoch konnte man sich über die Einnahmequelle Straßenfest wieder sehr freuen, der Glöcklerlauf konnte ja wetterbedingt wieder einmal nicht stattfinden. Nachdem die Kassaprüfer die Kassaführung für mustergültig befunden hatten, bedankte sich der Kassier bei der Stadtgemeinde Bad Ischl für die Zuschüsse. In weiterer Folge wurde ihm durch die versammelte Mannschaft die Entlastung einstimmig erteilt.

Bericht Jugendarbeit der FW Sulzbach

Der Jugendbetreuer Christian Käfer berichtet, dass es bis zum Herbst 2023 nur einen Jugendlichen zu betreuen gab, dieser den Wissenstest Gold absolviert und dann in den Aktivstand überging. Seit September des letzten Jahres startet die Feuerwache Sulzbach durch eine Einladungsaktion mit einer Truppe von fünf Jungfeuerwehrmännern und -Frauen neu durch und wird heuer beim Wissenstest BRONZE antreten. Es wurden an die 100 Stunden für die Ausbildung aufgewendet. Er bedankte sich sehr herzlich seinem Helfer HBM Michael Reisenbichler, beim Kommando und der Stadtfeuerwehr für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Bericht von Kommandant BI Verwagner

Als nächstes kam Kommandant Stefan Verwagner mit seinem Bericht an die Reihe. Er ging auf die Einsätze im abgelaufenen Jahr ein, die sich wie folgt zusammen setzten: 3 x musste man zu einem Brandeinsatz ausrücken, 1 x wurde man zu Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall oder ausgelaufenen Betriebsmittel gerufen. Es gab 2 Personenrettungen und 3 Sturmschadensereignisse.

Für die gesamten Übungsabende, Einsätze, Aus- und Weiterbildungen sowie sonstigen Veranstaltungen wurden knapp 3.200 Stunden aufgewendet. Er bedankte sich für diese geleisteten Stunden bei seiner Mannschaft.

Er gratulierte Kamerad Daniel Stüger zum absolvierten Zugskommandantenlehrgang und Christian Käfer zum Jugendbetreuerlehrgang. Er bedankte sich bei der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Stadtgemeinde für die gute Zusammenarbeit.

Angelobungen

Ein Höhepunkt der diesjährigen Jahresvollvesammlung war sicherlich der Punkt Neuaufnahmen. Es hat sich gezeigt, dass eine Einladungsaktion von Haus zu Haus Früchte getragen hat.

Als Probefeuerwehrmänner konnten angelobt werden:

  • Michael Hangl
  • Christoph Malzer

Als neue Jugendfeuerwehrmänner bzw. Frauen:

  • Stefanie Huber
  • Jonas Mannberger
  • Julian Rehrl
  • Maximilian Stögner
  • Lukas Zeppetzauer

Ansprachen der Ehrengäste

Pflichtbereichskommandant ABI Jochen Eisl begann im Anschluss mit den Grußworten und bedankte sich für die Einladung. Er merkte an, dass es nicht alltäglich ist, dass man bei einer Feuerwache 7 Neumitglieder angelobt. Er sprach seinen höchsten Respekt aus. Weiters teilt er mit, dass das vergangene Jahr sehr ruhig war bis auf den Sturm im Dezember. Er bedankt sich bei den Neumitgliedern und der ganzen Feuerwache für die gute Zusammenarbeit und wünscht ein unfallfreies Jahr.

Feuerwehrreferent und Vizebürgermeister Franz Hochdaninger bedankte sich ebenfalls für die Einladung. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit und für die Einsatzbereitschaft und merkte an, dass es mit der Feuerwache Sulzbach immer eine gute Zusammenarbeit gegeben hat. Er bemerkte weiters, dass es nicht alltäglich ist, dass so viel Neuaufnahmen bei einer Feuerwache sind.

Frau Bürgermeister Ines Schiller bedankte sich bei den Kameraden der Feuerwache Sulzbach für die Einsatzbereitschaft, besonders beim Jugendbetreuer Christian Käfer. Sie teilte mit, dass die Feuerwehren in Bad Ischl ihre volle Unterstützung hätten und jeder Euro in das Feuerwehrwesen ein gut investierter Euro sei. Sie wünschte der Versammlung noch einen guten Verlauf und ein unfallfreies Jahr.

Allfälliges

Kommandant BI Stefan Verwagner dankte den Ehrengästen für die Worte und bat um Wortmeldungen zum Punkt Allfälliges. Seitens der Kameraden wurde dem Kommandanten für seine aufwendige Arbeit gedankt. Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gab schloss Kommandant BI Stefan Verwagner die diesjährige Jahreshauptversammlung mit einem „Gut Heil“!

Bericht: Stefan Loidl, FW Sulzbach

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner