FF Pischeldorf: 145. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Pischeldorf blickt auf ein intensives Jahr zurück, wie bei der 145. Jahreshauptversammlung am 22. März 2024 bekannt gegeben wurde. Kommandant Gottfried Duller bedankte sich bei den Mitgliedern für ihre Einsatzbereitschaft und berichtete von insgesamt 134 Einsätzen im vergangenen Jahr. „Das abgelaufene Jahr war ein sehr Ereignisreiches. Insbesondere die Einsatzserie bei der Unwetterkatastrophe im August 2023 blieb unseren Kameraden sehr lange in Erinnerung“, so Duller. So mussten innerhalb weniger Tage rund 70 Einsatzstellen abgearbeitet werden.

Neben den Einsätzen nehmen die Schulung und Weiterbildung der Feuerwehrmitglieder einen hohen Stellenwert ein. Zusätzlich zu den zahlreichen Übungen vor Ort absolvierten die Kameradinnen und Kameraden 15 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Klagenfurt. In Summe leistete die Feuerwehr Pischeldorf im abgelaufenen Jahr 7.712 unentgeltliche Stunden zum Wohle der Allgemeinheit.

Die Feuerwehrjugend, mit ihren 22 Burschen und Mädchen, ist ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Pischeldorf und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Neben den herausragenden Erfolgen bei den Leistungsbewerben auf Landes- und Bezirksebene wurden mit Niklas Reich und Sebastian Ruditz auch zwei zukünftige Probefeuerwehrmänner vorgestellt, die im Laufe des Jahres von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand übernommen werden.

Zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Andreas Scherwitzl und Abschnittsfeuerwehrkommandant Gerald Kerschbaumer, waren bei der Jahreshauptversammlung anwesend und zeigten sich erfreut über die zahlreichen Aktivitäten der Kameradinnen und Kameraden. Die Freiwillige Feuerwehr Pischeldorf bedankt sich bei allen Mitgliedern, Unterstützern und Ehrengästen für ein erfolgreiches Jahr und freut sich auf die kommenden Herausforderungen.

Folgende Beförderungen und Ehrungen fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt:

  • Übernahme als Probefeuerwehrmänner: Niklas Reich und Sebastian Ruditz
  • Beförderungen: LM Andreas Eckart, OFM Roland Zunk
  • Dienstalterabzeichen: BI Roland Eckart (35 Jahre Feuerwehrdienst), HFM Philipp Pistotnig (40 Jahre Feuerwehrdienst)

Quelle: FF Pischeldorf, HV Markus Bleiweiss

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner