FF Bad Goisern: Bilanz über das Jahr 2023

Die FF Bad Goisern: 169-mal im Einsatz.

Ein sehr bewegtes Jahr mit größeren Bränden, Unwettereinsätzen sowie 14.000 geleisteten Gesamtstunden bilanzierte die FF Bad Goisern im Rahmen ihrer kürzlichen Jahresvollversammlung:

Zu insgesamt 169 Einsätzen (16 Brand- und 151 technischen Einsätzen) wurde die Feuerwehr gerufen, mit einer Vielzahl an Einsatzarten. Einen nächtlichen Großeinsatz forderte der Brand eines Garagengebäudes mitsamt dem Vollbrand von zwei Hybrid-PKWs. Ebenfalls in Vollbrand stand eine LKW-Zugmaschine am Pötschenpass, auch hier bewährten sich die vorhandenen (Groß)tanklöschfahrzeuge zur Brandbekämpfung. Gleich mehrfach war man als Wasserwehrstützpunkt mit den beiden Booten auf der Traun und am Hallstättersee im Einsatz.

Besonders gefordert waren die Feuerwehrleute dann noch kurz vor Weihnachten: Ein Sturmtief sorgte für einen 3-tägigen Einsatzmarathon, bei Tag und Nacht. Weiters Suchaktionen, Verkehrsunfälle, Personenrettungen, Ölspuren sowie teils aufwändige Fahrzeugbergungen und Hubsteiger-Einsätze, usw. – so vielfältig gestaltete sich das Einsatzspektrum der FF Bad Goisern. Dabei konnten 10 Menschen und zwei Tiere aus Notlagen gerettet bzw. befreit werden.

Bilanz auch über Weiterbildung und Mehr

Zusätzlich zum „üblichen Tagesgeschäft“ wurden auch noch zahlreiche Aus- und Weiterbildungslehrgänge, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Fahrzeugen und Geräten sowie stetig zunehmende Verwaltungstätigkeiten geleistet. „Insgesamt 14.000 Stunden wurden im Vorjahr von den Mitgliedern der FF Bad Goisern geleistet, nur ein Bruchteil davon entfiel auf Einsätze. Es gab eigentlich keinen Tag, wo nicht irgendetwas gearbeitet oder ausgebildet wurde“, so Kommandant Claus Ebner in seinem Bericht. Denn Ausbildung hat bei den vielfältigen Aufgaben einen sehr hohen Stellenwert, weshalb zusätzlich zu den wöchentlichen Übungen auch wieder sehr viele Kurse an der Feuerwehrschule besucht wurden.

Um den laufenden Betrieb und Neuanschaffungen mitfinanzieren zu können, werden Veranstaltungen wie der legendäre Krampuslauf oder Fasching-Events abgehalten.

12 neue Mitglieder

Gleich neun neue Mitglieder der Jugendgruppe und drei Mann der Aktivmannschaft konnten angelobt werden. Die Jahresvollversammlung bot aber auch den würdigen Rahmen, um verdiente Feuerwehrmitglieder zu befördern oder Persönlichkeiten für besondere Verdienste auszuzeichnen. So durfte etwa Goiserns langjähriger Polizei-Postenkommandant Hans Peter Pilz die Feuerwehr-Bezirksverdienstmedaille 3. Stufe aus den Händen von Abschnitts-Kommandant Andreas Limbacher entgegennehmen.

Wer mehr erfahren will: Auf der Website der FF Bad Goisern gibt's den Jahresbericht 2023 zum Nachlesen.

Quelle: FF Bad Goisern, HBM d.F. Andreas Hippesroither, Pressebeauftragter

 

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner