HFW Bad Ischl: Jahresvollversammlung der FW Rettenbach

Am Samstag den 27.01. lud die Feuerwache Rettenbach - Steinfeld – Hinterstein wieder zur alljährlichen Jahresvollversammlung ins Zeughaus. Neben den zahlreich erschienen Kameraden der Jugendgruppe sowie aus dem Aktiv- und dem Reservestand, folgten der Einladung des Kommandos Hannes Stibl als Vertreter der HFW, Bürgermeisterin Ines Schiller, Vizebürgermeister Hannes Mathes, Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Franz Hochdaninger und Gemeinderat Karl Saller.

Der Kommandant Stellvertreter, Thomas Ischlstöger, lies im Tätigkeitsbericht das abgelaufene Einsatzjahr Revue passieren. So wurden neben 47 Einsätzen, 20 Übungsabenden, sieben erfolgreich abgeschlossenen Lehrgängen auch zwei Atemschutz Leistungsabzeichen in Bronze und drei Atemschutz Leistungsabzeichen in Silber absolviert.

Nachdem die Kassiererin einstimmig entlastet wurde und für die mustergültige Führung der Kassa gelobt wurde, berichtete der Jugendbetreuer über das vergangene Jahr mit der Jugendgruppe.

  • Die Jugendlichen leisteten unter der Führung von Peter Leirich und seiner Helferin Melanie Ischlstöger über 570 Stunden.
  • Neben den Wissentests, dreimal Bronze und einmal Gold, war auch die 24 Stunden Jugendübung des Pflichtbereichs wieder ein besonderes Highlight für die Jugendlichen.

Hierbei sei nochmal angemerkt, dass es, durch die Unterstützung von Melanie Ischlstöger, auch Mädchen möglich ist der Jugendgruppe der FW Rettenbach beizutreten. Die Übungsabende finden immer Mittwoch (ausgenommen Ferien) ab 18:00 Uhr im Depot der Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hinterstein statt.

Im Anschluss wurden länger in Dienst stehende Kameraden befördert.

  • Fabian Eder zum Löschmeister
  • Melanie Ischlstöger und Peter Leirich zum Hauptbrandmeister des Fachdienstes (Fachbereich Organisation)
  • Patrick Baumgartner zum Hauptbrandmeister des Fachdienstes (Fachbereich Einsatzvorbereitung)

Kommandant Michael Randacher ergreift nochmals das Wort und bedankte sich bei seinen Kameraden für die geleistete Arbeit, speziell bei Fabian und Adrian Eder sowie Erwin Loidl für ihre Arbeit an den Glöcklerkappen.

Weiters wurde, nach längerer Wartezeit, das neue KLF-A im Zuge der Florianifeier in Dienst gestellt.

Bei den Ansprachen der Ehrengäste wurde mit Lob nicht gespart: So bedankte sich Hannes Stibl für die gute Zusammenarbeit unter den Feuerwehren und Feuerwachen und auch die hohe Einsatzbereitschaft der Feuerwache Rettenbach. Auch von der Politik wurde den Kameraden und der Jugendgruppe gedankt, vor allem für die einsatzreichen Tage vor Weihnachten aufgrund des Unwetters.

Beim abschließenden Thema Allfälliges meldete sich der frühere langjährige Kommandant Ehren-Brandinspektor Gerhard Laimer zu Wort und gratulierte der gesamten Mannschaft dafür, wie gut die Mannschaft in Rettenbach jetzt wieder aufgebaut ist.

Nach gut einer Stunde wurde die Versammlung geschlossen und es konnte zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen werden.

Bericht: HBM d.F. Peter Leirich

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner