AFK Millstatt-Radenthein: Jahreshauptversammlung FF Millstatt

„Neben den 53 Mitgliedern der Feuerwehr Millstatt durfte Kommandant OBI Hannes Zeber einige Ehrengäste zur Jahreshauptversammlung der FF Millstatt begrüßen: Bezirkshauptmann Mag. Dr. Klaus Brandner, AFK BR Christian Göckler, Bürgermeister Alexander Thoma, Stiftspfarrer und FKUR Slawomir Czulak sowie die Vertreter der Nachbarwehren aus Laubendorf, Obermillstatt, Lammersdorf und Matzelsdorf.

Ereignisreiches Jahr 2022

Die Feuerwehr Millstatt rückte im Jahr 2022 zu 87 Einsätzen aus, darunter 20 Brandeinsätze und 67 Technische Einsätze. Insgesamt wurden 1669 Einsatzstunden ehrenamtlich geleistet.

Die Kameraden der Feuerwehr Millstatt zeigten auch im Übungsdienst größtes Engagement. Insgesamt wurden 74 Übungen sowie Schulungen abgehalten und 1694 Stunden geleistet.

29 Mann bildeten sich auf der Landesfeuerwehrschule oder auf Bezirksebene bei verschiedensten Kursen weiter und leisteten dabei 492 Ausbildungsstunden.

Die Jugendfeuerwehr umfasst derzeit 19 Mitglieder, 10 aktive Jugendbetreuer sowie 4 Jugendbewerter des KLFV. Im Jahr 2022 wurden unter der Leitung von OLM Albert Brunner insgesamt 1305 Stunden für Übungen, Wissenstests und sonstige Feuerwehr- und Freizeitaktivitäten aufgebracht. An dieser Stelle gilt ein großer Dank an alle Jugendmitglieder aber auch an deren Eltern, welche die Mitgliedschaft stets unterstützen und damit das Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr in Zukunft sichern.

2022 fand nach mehrjähriger Pause das Nocki-Fest, welches die FF-Millstatt veranstaltet, wieder statt. Vielen Dank an alle Kameraden und freiwillige Helfer:innen, ohne eure Unterstützung wäre das Nocki-Fest in dieser Form nicht möglich.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr, 12.868 Stunden für Feuerwehrtätigkeiten aufgebracht.

Was gibt's Neues in der Feuerwehr Millstatt?

In unserem Fuhrpark konnten wir im letzten Jahr unser neues MZFA in Empfang nehmen. Dieses Fahrzeug deckt durch eine sogenannte „Rollcontainer Beladungen" viele Einsatzszenarien ab. Nur ein kleiner Teil der Gerätschaften ist fix im Fahrzeug verbaut, die restliche Beladung kann je nach Einsatz individuell mit Rollcontainern beladen werden. Somit wird das Fahrzeug seinem Namen „Mehrzweckfahrzeug" mehr als gerecht.

Des Weiteren wurde im Mai unser neues Arbeitsboot angeliefert, welches bestens für die Anforderungen auf dem Millstättersee gerüstet ist. Eine elektrische Bugklappe mit spezieller Taucherleiter sowie Vorrichtungen im Boot, welche einen Löschangriff vom Wasser aus ermöglichen, sind Neuheiten, welche in Zukunft bei Einsätzen für Erleichterungen sorgen sollten.

Unter der Leitung von LM Ing. Mario Fritz wurden viele Schulungen durchgeführt, wodurch gleich 3 Kameraden die Prüfung zum „Schiffsführerpatent 10m Seen und Flüsse" erfolgreich absolvierten.

Ehrungen / Neuaufnahmen / Angelobungen / Beförderungen

Im Zuge der Jahreshauptversammlung konnte Andreas Gartner durch den Bürgermeister Alexander Thoma als neuer Kamerad angelobt werden. Die Feuerwehr Millstatt konnte ebenfalls Gabriel Nikolasch, Michael Fercher und Siegfried Mandler neu in der Kameradschaft begrüßen.

Für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen wurde BM Michael Dabernig, für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen wurde BI Roland Marchetti, HBM Hans Silbernagl dem entsprechenden Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Neben den Ehrungen wurden auch Beförderungen durchgeführt. So wurden FM Jonas Meixner und FM Maximilian Brunner zum Oberfeuerwehrmann und FM Fabian Nikolasch zum Löschmeister in Funktion befördert."

Bericht: FF Millstatt

Quelle: ÖA-Team, AFKdo Millstatt - Radenthein

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner