LH Mikl-Leitner und LH-Stv. Pernkopf ehrten Feuerwehrkameraden für Einsatz beim Hirschwang-Waldbrand

„Es war ein unglaubliches Miteinander“

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf empfingen am Dienstagabend im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Tulln rund 400 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden. Dabei übergaben sie gemeinsam mit Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner Medaillen des Landes Niederösterreich für den Katastropheneinsatz beim Waldbrand in Hirschwang 2021.

„Es ist schön, die Sicherheitsfamilie hier begrüßen zu dürfen“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die bei der Medaillenüberreichung den Waldbrand aus dem Vorjahr Revue passieren ließ: „Es war ein unglaubliches Miteinander. Es war unglaublich, wie jeder Handgriff gesessen hat.“ Die Sicherheitsfamilie halte zusammen und die Menschen können sich auf sie verlassen. „Gerade jetzt ist es wichtig, dass sie sich verlassen können. Die Menschen brauchen diese Sicherheit. Und darauf können sie sich verlassen, weil dieses Miteinander funktioniert“; unterstrich Mikl-Leitner, die allen Freiwilligen ihren Dank aussprach. Ganz besonders bedankte sie sich bei Einsatzleiter Bezirkskommandant Josef Huber. Er habe den Einsatz mit „unglaublicher Kompetenz und Herzblut“ geleitet.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf sprach im Rückblick auf den Brand von einer „sehr angespannten, emotionalen Situation. Gott sei Dank ist es gut gegangen, weil alle zusammengeholfen haben. Es war sehr beeindruckend, wie alle zusammengeholfen haben.“ Er sprach sowohl die großartige Hilfe aus Niederösterreich, den anderen Bundesländern als auch die Unterstützung aus dem Ausland an. „Ein herzliches Dankeschön. Die Leistungsschau hat voriges Jahr nicht am Heldenplatz stattgefunden, sondern war in Hirschwang“, so Pernkopf weiter.

Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner dankte den 8.000 Einsatzkräften der Feuerwehr und den mehr als 800 Freiwilligen der Sicherheitsfamilie. „Alle gemeinsam haben großartige Arbeit geleistet. Danke dafür“, so Fahrafellner, der besonders die Unterstützung seitens der Politik hervorhob. „Von der ersten Minute an hatten wir die volle Unterstützung der Politik. Ich sehe das als Wertschätzung. Dankeschön an euch, alle sind hinter uns gestanden. So kann man arbeiten.“ Abschließend richtete er „ein großes Dankeschön an alle. Wir sind ein Topteam.

Quelle: APA-OTS

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner