HFW Bad Ischl: Wildererzelt beim Sirenenball

Das Wildererzelt wird auch heuer wieder am Gelände des Sirenenball bei der ***Sommeredition*** den Besuchern zur Verfügung stehen.

Hölzerne Konstruktion wird zu klein

In den Anfangsjahren wurde die Wildererbar in einer kleinen hölzernen Konstruktion vor dem Eingang aufgebaut. Bald machte sich Platzmangel breit und auch die WC-Anlagen mussten erweitert werden. So wurde die kleine hölzerne Konstruktion durch ein Zelt ersetzt und der Länge nach neben der Halle aufgestellt. Darin fand die Wildererbar nun ihre neue Heimat.

In dieser Bar werden neben den gängigen Bargetränken auch alkoholfreie Getränke, sowie Bier und Wein den Besuchern ausgeschenkt. Nicht unweit des Zeltes werden die Holzknechtnocka zubereitet, welche gerne von den Besuchern im Vorbeigehen zur „Sirenenballhalle“ konsumiert werden.

Sirenenball der Hauptfeuerwache Bad Ischl ***Sommeredition*** 2022

Am Samstag, 28. Mai 2022 ab 12:00 Uhr wird der Sirenenball der Hauptfeuerwache Bad Ischl endlich – nach zweimaligem Corona bedingten Ausfall – nachgeholt. Die ASKÖ-Stockschützenhalle in der Engleitenstraße, neben der Sprungschanze, bietet wieder allen Faschingsnarren und Wilderern ein ideales Umfeld zum Feiern.

D.h. für alle Besucher – Maskierungen wie beim original Sirenenball sind gerne erwünscht!

In der Halle befindet sich wieder eine große Bar, eine Ausschank, sowie zwei weitere kleine Bars. Im Außenbereich findet man mit der Wildererbar einen Fixpunkt am Sirenenballareal. Daneben gibt es auch die Holzfällerfacharbeitermehlklöse (Holzknechnocka), Knoblauchfladen, und Vieles mehr.

Für die musikalische Unterhalten sorgen DJ Flo und DJ Chri. Ebenfalls ist wieder der bewährte Bustransport zwischen dem Stadtgebiet (Wirerstraße, Eingang Kurpark) und dem Sirenenball unterwegs.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner