BFK Wiener Neustadt: Bezirksfeuerwehrtag des Feuerwehrbezirkes

5.635 Einsätze, davon 2.878 technische Einsätze, 594 Brandeinsätze, 1.797 Brandsicherheitswachen und 366 Fehlausrückungen mit insgesamt 24.810 eingesetzten Mitgliedern - das sind die beindruckenden Einsatzzahlen der 73 Feuerwehren des Feuerwehrbezirkes Wiener Neustadt im Jahr 2021. 48.635 Einsatzstunden wurden dabei von den insgesamt 5.069 Feuerwehrmitgliedern des Feuerwehrbezirkes freiwillig und unentgeltlich geleistet.

Am 13. März 2022 fand im Gemeindesaal der Marktgemeinde Lanzenkirchen der Bezirksfeuerwehrtag des Feuerwehrbezirkes Wiener Neustadt statt. Zu diesem konnte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Karl-Heinz Greiner als Ehrengäste in Vertretung der Frau Landeshauptfrau Bundesrat Marin Preineder, den Abgeordneten zum Nationalrat Peter Schmiedlechner, den Bezirkshauptmann des Bezirkes Wiener Neustadt WHR Mag. Markus Sauer, den Hausherren der Marktgemeinde Lanzenkirchen Bürgermeister Bernhard Karnthaler mit Vizebürgermeisterin Heide Lamberg, für das Bezirksfeuerwehrkommando Wr. Neustadt BR Norbert Schmidtberger und VR Johann Baumgartner, das Bezirksfeuerwehrkommando Oberpullendorf BR Kurt Kappel und ABI Josef Weber, für das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg OBR Adolf Binder, BR Gernot Gruber und HBI Markus Maierhofer, für das Rote Kreuz die Bezirksstellenleiter- Stellvertreter Oberrettungsrat Peter Beisteiner und Oberrettungsrat Sabina Doria.

Für Die Ehrendienstgrade konnte er ELBD-STV Herbert Schanda, ELFR Franz Wöhrer, EOBR Rudolf Freiler und EOBR Albert Brix begrüßen. Ein Weiterer Gruß ging an die anwesenden Kommandanten und Stellvertreter der Feuerwehrabschnitte und an die Bezirkssachbearbeiter. 168 Feuerwehrmitglieder aus 63 Feuerwehren der 73 Feuerwehren des Bezirkes folgten der Einladung zum Bezirksfeuerwehrtag.

Nach den Grußworten von BGM Karnthaler gab es einen Rückblick von BFKDT Greiner über die Einsatzschwerpunkte und Schulungen des Jahres 2021 im Feuerwehrbezirk Wr. Neustadt.

Am Beginn der Corona-Pandemie waren die KHD- Züge für die Verteilung der Test-Kits im Bezirk im Einsatz. Herausfordernd waren im Besonderen die Waldbrandeinsätze im Bezirk und die KHD-Einsätze beim Brand in Hirschwang. Weiters waren Mitglieder aus Feuerwehren des Bezirkes im Auslandseinsatz beim Waldbrand im Mazedonien.

In den Ansprachen dankte der Bezirkshauptmann WHR Mag. Markus Sauer den Feuerwehren für ihre Arbeit und gab einen Überblick über die aktuelle Situation in der BH als Gesundheitsbehörde im Bezug auf die Corona-Situation. Nationalrat Peter Schmiedlechner danke den Feuerwehrmitgliedern, dass sie immer zur Verfügung stehen. Der Bundesrat Martin Preineder überbrachte die Grüße des Landes NÖ und den und dankte den Feuerwehrmitgliedern für ihre Arbeit für die letzten beiden, anstrengenden Jahre. Der scheidende Bezirkskommandant des BFKDO Mattersburg (Bgld.) dankte den angrenzenden Feuerwehren aus NÖ für ihre Freundschaft und für die gute Zusammenarbeit.

Mit der Landeshymne wurde der Bezirksfeuerwehrtag abgeschlossen.

Auszeichnungen im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtages:

  • Das Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes: OBI Harald Ostermann
  • Die Verdienstzeichen 3. Klasse Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes: HBI Markus Maierhofer (FF Mattersburg/Bgld)
  • Die Verdienstzeichen 1. Klasse Gold des NÖ Landesfeuerwehrverbandes: EOBR Rudolf Freiler
  • Das Verdienstzeichen 1. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes: ELFR Franz Wöhrer

Quelle: BFKDO Wiener Neustadt, DI(FH) Norbert Stangl, Bezirkssachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner