FF Brunn am Gebirge: 149. Mitglieder- und Wahlversammlung

Bereits zum 149. Mal lud das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge am 22.01.2021 zur Mitgliederversammlung. Aufgrund der strengen Covid-19-Bestimmungen diesmal in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses. Gleichzeitig zur jährlichen Mitgliederversammlung lud Bürgermeister Dr. Andreas Linhart, wie alle 5 Jahre im Feuerwehrgesetz vorgeschrieben, zur Wahl des Feuerwehrkommandos ein.

Nach einleitenden Worten durch Kommandant HBI DI Martin Sipser folgte der von V Ing. Christian Schromm-Opelka verlesene Tätigkeitsbericht 2020. Trotz spürbarem Einsatz- und Tätigkeitsrückgang arbeiteten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge 210 Einsätze, davon 73 Brandeinsätze sowie 137 technische Einsätze, ab. Bei diesen Einsätzen konnten insgesamt 18 Personen aus Lebensgefahr bzw. einer Notlage gerettet werden. Im Anschluss folgte der Bericht des Jungendführers sowie der Kassabericht 2020.

Bei den beiden in Folge durchgeführten Wahldurchgängen, wurden sowohl DI Martin Sipser (Kommandant) als auch Ing. Peter Heißenberger (Kommandant-Stv.) in ihren Positionen bestätigt und im Anschluss vom Bürgermeister angelobt. Die Wiederbestellung von Ing. Christoph Buchmann zum Leiter des Verwaltungsdienstes machte das neue, alte Kommando komplett.

Das nunmehr bestätigte Kommando fuhr anschließend mit den Ernennungen bzw. Beförderungen fort. Mit Moritz Fellinger, Chiara Friedrich, Lydia Wresnik sowie Liam Jost wurden gleich vier Mitglieder der Feuerwehrjugend in den Aktivdienst überstellt. PFM Christian Bilski, PFM Marcel Hannak, PFM Jonas Fuchs und PFM Marcel Nemec wurden zum Feuerwehrmann (FM) sowie HFM Mathias Holi zum Löschmeister (LM) befördert.

Nach kurzen Ansprachen der Ehrengäste schloss Kommandant HBI Sipser die diesjährige Wahl- und Mitgliederversammlung mit einem „Gut Wehr“.

Quelle: FF Brunn am Gebirge, SB Marco Oesze