FF Althofen: Jahresbilanz 2019

Fünf Menschen gerettet – Fünf verstarben leider bei Verkehrsunfällen

Die 59 aktiven Mitglieder, darunter 7 Frauen, der Freiwilligen Feuerwehr Althofen rückten 2019 zu 162 Einsätzen (105 technische Hilfeleistungen und 57 Brandeinsätze) aus. Im Einsatz leisteten die Mitglieder 2.135 Stunden, insgesamt 9.621 Stunden. Im Durchschnitt wurden so rund 27 Minuten pro Tag und Feuerwehrmitglied ehrenamtlich erbracht. Fünf Menschen konnten 2019 gerettet werden.

In schmerzhafter Erinnerung bleibt die tödliche Frontalkollision am 5. August auf der B317, bei welcher drei Erwachsene und ein Kind aus dem Leben gerissen wurden. Aber auch jener tödliche Verkehrsunfall am 24. September, diesmal im Bereich Wolschartwald, wo ein PKW gegen einen LKW prallt.

Jahresbericht 2019

Bilder zur Jahreshauptversammlung: http://www.ff-althofen.at/pics/gallery/2020/01/04/index.htm

Jahresrückblick in Bilder: http://www.ff-althofen.at/pics/gallery/2020/01/04/02/index.htm

Quelle: FF Althofen, BI MMag. Wilhelm Mitterdorfer