BFV Liezen: Abschnitt Gröbming wählte ABI Josef Zörweg

Nach zwölf Jahren als Abschnittsfeuerwehrkommandant des Feuerwehrabschnittes 02/Gröbming legte ABI Gerd Bartl aus beruflichen Gründen seine Funktion zurück. Eine Vielzahl an Großschadensereignissen und Katastropheneinsätzen in seiner Zeit als AFK leitete der durch großes Fachwissen bekannte Feuerwehroffizier, auch trug er wesentlich zur Modernisierung des größten Feuerwehrabschnittes im Bezirk Liezen bei. Zu Beginn seiner Funktion stand Bartl 15 Feuerwehren aus 10 Gemeinden vor, heute sind es nach der Strukturreform 5 Gemeinden und 13 Feuerwehren (2 Feuerwehren haben sich aufgelöst). Der Abschnitt Gröbming umfasst ein Gebiet von 528 km², mit 900 Feuerwehrmitgliedern einer der schlagkräftigsten Abschnitte im größten Bezirk Österreichs. Gerd Bartl kann auf eine steile Feuerwehrkarriere zurückblicken. Vor 30 Jahren wurde er Mitglied der FF Gröbming, von 2002 bis 2006 war er Kommandant-Stellvertreter der Stützpunktfeuerwehr und auch Kommandant der BtF Schlecker Gröbming, anschließend 11 Jahre Kommandant der FF Gröbming, seit 2007 schließlich Abschnittsfeuerwehrkommandant. Er wurde aufgrund seiner hohen fachlichen Kompetenz und Erfahrung bereits für höhere Ämter gehandelt, aufgrund seiner beruflichen Auslastung musste ABI Bartl nun jedoch einen Schlussstrich ziehen. Seine Entscheidung gab er in einer kürzlich einberufenen Abschnittssitzung bekannt.

Heute fand die Ersatzwahl im Rüsthaus der FF Öblarn statt, zu der das Bereichsfeuerwehrkommando alle Kommandanten und -Stellvertreter des Abschnittes 02 einberufen hatte. Bereichskommandant OBR Heinz Hartl konnte neben 23 anwesenden Wahlberechtigten auch mehrere Ehrengäste willkommen heißen: Bezirkshauptmann Mag.Dr. Josef Dick, Expositurleiter Hofrat Christian Sulzbacher, Bürgermeister Franz Zach, Brandrat Reinhold Binder sowie ABI Gerd Bartl.

Die Wahl wurde geleitet von OBR Heinz Hartl, als Schriftführer fungierte ABI Bartl, als Wahlhelfer Brandrat Binder und HBI Martin Auzinger. Vier Wahlvorschläge sind im Vorfeld fristgerecht beim Bereichskommando eingelangt, unterfertigt von insgesamt 16 Kommandanten und -Stellvertretern, alle lautend auf den Öblarner Feuerwehrkommandanten HBI Josef Zörweg. Ebenso eindeutig war dann das Ergebnis der Wahl, alle 23 abgegebenen und als gültigen gewerteten Stimmen lauteten auf eben diesen, womit die Wahl zum neuen Abschnittskommandanten einstimmig erfolgte! Gerührt von diesem großem Vertrauensvotum bedankte sich Josef Zörweg in Demut bei seinen Kameraden, es sei ihm eine Ehre. In seinen Dankesworten richtete er sich aber auch an seinen Vorgänger, der mit großem Engagement diesen Abschnitt 12 Jahre lang führte und nun “ein bestens bestelltes Haus” übergibt.

Nach den Grußworten der Ehrengäste, welche geprägt waren von Lob und Dank für die großen Verdienste Gerd Bartls einerseits, andererseits von Gratulationen an ABI Josef Zörweg, bestätigte Bezirkshauptmann Dr. Dick die Wahl. Dadurch wurde Josef Zörweg sofort als neuer Abschnittsfeuerwehrkommandant in Funktion gestellt und zum Abschnittsbrandinspektor ernannt. Oberbrandrat Heinz Hartl übergab die neuen Dienstgrade an ABI Josef Zörweg und ernannte aufgrund einstimmigen Beschlusses des Bereichsfeuerwehrausschuss Gerd Bartl zum “ABI außer Dienst”, eine äußerst ehrenvolle Auszeichnung. Bürgermeister Franz Zach beschenkte namens aller Bürgermeister ABIaD Gerd Bartl mit einem handgeschnitzten Florian, HBI Alfred Mörschbacher übergab ein Geschenk, stellvertretend für alle Feuerwehrkommandos im Abschnitt.

Abschließend bedankte sich OBR Hartl bei ABI Bartl für die gute Zusammenarbeit auf Orts-, Abschnitts-, und Bezirksebene sowie die gute Kameradschaft und persönliche Freundschaft. BR Reinhold Binder schloss sich den Dankesworten an und bekräftigte, dass Gerd Bartl immer der “Motor bei den Bereichsausschusssitzungen” gewesen war. Wahlleiter OBR Hartl schloss die Wahlversammlung um 19:56 Uhr. Nach einem Gruppenfoto und persönlichen Gratulationen fand der Abend bei belegten Brötchen und Erfrischungsgetränken noch einen kameradschaftlichen Ausklang.

Vorstellung des neuen Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Josef Zörweg:
ABI Josef Zörweg, geboren am 15. Oktober 1964 in Kleinsölk, ist seit 1987 verheiratet und Vater zweier Kinder, wohnhaft in Öblarn, Ortsteil Edling. Beruflich tätig ist ABI Zörweg bei der Straßenmeisterei Gröbming als Kraftfahrer. Mit 17. Juni 1980 trat ABI Josef Zörweg der Freiwilligen Feuerwehr Öblarn als Mitglied bei, im Ortsfeuerwehrausschuss arbeitet er seit 1995 mit, ehe er schließlich im Februar 2008 zum Kommandanten gewählt wurde. Prägend in dieser Zeit war für ihn vor allem der Katastropheneinsatz in Öblarn im August 2017, nachdem ein großer Teil des Ortsgebietes überflutet wurde. Josef Zörweg leitete den Feuerwehreinsatz als örtlicher Kommandant in äußerst kompetenter Weise. Durch seine umsichtige Arbeit wurde er vom Bereichsfeuerwehrtag bereits zweimal zum Rechnungsprüfer gewählt.

Als persönliche Ziele definiert der frisch gewählte Abschnittskommandant eine gute Zusammenarbeit mit dem Bereichsfeuerwehrkommando sowie den Bereichsbeauftragten und Abschnittsbeauftragten. Er möchte seine Feuerwehren im Abschnitt bestmöglich unterstützen und wünscht sich vor allem eine kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Quelle: BFV Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!