Land Rover: "Einsatzkräfte Teamwettbewerb"

Mobile Verstärkung für FF Steyr!

  • Bernhard Auer und Hansjörg Schlader von der FF Steyr erkämpften beim Land Rover Einsatzkräfte-Teamwettbewerb 2009 den zweiten Platz
  • Der Gewinn - ein Land Rover Freelander als Einsatz-Verstärkung für das harte Winter-Halbjahr - wurde nun in Linz übergeben

Linz, 15. Oktober 2009. Land Rover Österreich veranstaltete 2009 erstmals den Einsatzkräfte-Teamwettbewerb. Aus über 500 Bewerbungen von Blaulicht-Organisationen qualifizierten sich 30 Teams für das Finale, bei dem Bernhard Auer und Hansjörg Schlader von der Freiwilligen Feuerwehr Steyr höchstes Engagement und Können zeigten: 2. Platz für die beiden jungen Helden des Alltags!

Als Preis für diesen Einsatz gibt es eine besondere Verstärkung für die FF Steyr: Ein neuer Land Rover Freelander 2 TD4_e, zur Verfügung gestellt für ein halbes Jahr. Ausgestattet ist das Fahrzeug nicht nur mit bester Land Rover-Allradtechnologie, sondern auch mit Blaulicht-Anlage von Eurosignal Tritec und Winterreifen von Good Year, den unterstützenden Partnern des Einsatzkräfte-Teamwettbewerbs. Das Gesamtpaket hat einen Wert von über 30.000 Euro.

Das Gewinner-Fahrzeug wurde heute im Land Rover Center Linz / Autohaus Seipl von den beiden Helden persönlich abgeholt, gerade rechtzeitig zur beginnenden Winter-Saison. Überreicht wurden die Fahrzeugschlüssel von Bernhard Lang / Verkaufsberater Land Rover und Alexander Loose / Distriktleiter Land Rover - natürlich mit den besten Wünschen für möglichst wenig Einsätze im harten Winter.

Natürlich wurde der Gewinn auch mit einem Land Rover abgeholt: Seit 2007 bewegt die FF Steyr einen Defender mit bester Zufriedenheit, nun kommt Verstärkung in Form des flinken Land Rover Freelander, zumindest für ein halbes Jahr.

Quelle: Land Rover Austria