1. Bezirksjugendleistungsbewerb in Selzthal

Der erste diesjährige Bezirksjugendleistungsbewerb der Feuerwehrjugend fand am 16. Juni 2008 in Selzthal statt. 28 Gruppen traten zum Bronze-Bewerb an, 15 Gruppen in Silber. Als Sieger des Pokalbewerbes gingen die FF Liezen in Bronze sowie die gemischte Bewerbsgruppe der
Feuerwehren Lengdorf und St. Martin am Grimming II in der Kategorie Silber hervor. Letztgenannte Gruppe holte sich auch den Tagessieg in der Bezirkswertung.

In der Gästekategorie (Gruppen aus anderen steirischen Bezirken) schnitten die Jugendgruppen Oberdorf/Peterdorf II/Studenzen/Tiefernitz (Bronze) und Dirnbach (Silber) am besten ab.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte der Bezirksjugendbeauftragte und -Bewerbsleiter BI d.F. Christian Sotlar zahlreiche Ehrengäste und hochrangige Feuerwehroffiziere begrüssen: Bezirkskommandant OBR Gerhard Pötsch mit Stellvertreter BR Heinz Hartl, Bezirksfeuerwehrarzt LFA Josef Rampler, E-BR Franz Komaier, Bürgermeister Alois Eckmann mit Vize Johanna Riedl sowie Thomas Danner von der Raiffeisenbank, dem Sponsorpartner unserer Feuerwehrjugend.

Auch die Abschnittskommandanten ABI Andreas Seebacher, ABI Helmut Sam und ABI Walter Rieger wohnten der Siegerehrung bei.

Die Schlusskundgebung wurde von der Eisenbahnermusikkapelle Selzthal musikalisch umrahmt.

BI Sotlar bedankte sich bei der FF Selzthal unter HBI Franz Hubmann und dem Abschnitts-Jugendbeauftragten LM Stefan Gassner für die Ausrichtung des Bezirksbewerbes sowie bei dem Bewerterstab mit den Hauptbewertern HBI Reinhold Binder und BI Josef Reif.
Er gratulierte allen angetretenen Jugendgruppen für ihre tollen Leistungen.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Eckmann und Bezirkskommandant Pötsch wurden die Siegerehrung durchgeführt. Danach fand eine Verlosung von Geldpreisen statt, zur Verfügung gestellt von den Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen. Nach dem Einholen der Bewerbsfahne und einer Defilierung ließ Brandinspektor Christian Sotlar die Jugendgruppen abtreten, welche sodann nach einem von starken Leistungen und schönen Erinnerungen geprägten Tag wieder den Heimweg in ihre Rüsthäuser antraten.

Quelle: BFV Liezen