FF Gänserndorf: 22. Pfingstlager der Feuerwehrjugend

Erlebnisreiche Stunden im Kreise der Feuerwehr / Auch heuer konnte die Feuerwehrjugend Gänserndorf beim Pfingstjugendlager ihren Besuchern einiges bieten. Bei Kaiserwetter ging vom 06. bis 09. Juni das traditionelle Pfingstlager der Feuerwehrjugend Gänserndorf in der Theo-Schlögl-Grube im Friedhofswald über die Bühne.

Auch dieses Jahr konnte wieder eine Gästegruppen, aus Altdorf, aus dem Landkreis Nürnberger Land im Rahmen der Patenschaft begrüßt werden.

Ein beliebter Brauch ist das gemütliche Beisammensein rund um das Lagerfeuer. Die Jugendlichen konnten sich dabei gleich am ersten Tag näher kennen lernen und es wurden zahlreiche Freundschaften geschlossen. Ein Höhepunkt des Lagers war die Feldmesse mit anschließendem Öffentlichkeitsabend am Samstag, dem 07. Juni. Kommandant HBI Koller und Jugendführer LM Hammer konnten rund 300 Leute begrüßen.

Ein Highlight für die Gäste aus Deutschland war die Teilnahme am österreichischen Wissenstest in der Stufe GOLD. Kommandant Koller lobte den guten Ausbildungsstand unserer deutschen Kameraden.

Quelle: FF Gänserndorf