FF Kapfenberg-Diemlach: Katastropheneinsatz am Vatertag

Eine massive Unwetterfront hat Samstagnachmittag bzw. Samstagabend (08.06.) Teile der Steiermark schwer getroffen und erhebliche Schäden verursacht. Besonders betroffen waren die Feuerwehrbereiche Graz-Umgebung und Hartberg. Dort kam es zu schweren Überschwemmungen, Murenabgängen, Hangrutschungen, Hagelschlag und entwurzelten Bäumen, die Straßen unpassierbar machten.

Den Vatertag verbrachten einige Kameraden nicht wie geplant. Am Sonntag, den 09.06.2024 wurden mehrere Feuerwehren aus dem Bereich Bruck an der Mur zum Katastropheneinsatz in die Bezirke Graz Umgebung und Hartberg-Fürstenfeld alarmiert. Neben zahlreichen Sondergeräten stand der zweite Technische Zug im Einsatz.

Von der FF Kapfenberg-Diemlach war unser LKWA mit 6 Personen und den Unwettercontainern, sowie ein Drohnenpilot im Einsatz. Insgesamt standen (Stand 11:30 Uhr) rund 2.500 Feuerwehrmitglieder von 247 Feuerwehren mit 320 Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: FF Kapfenberg-Diemlach, BI Jürgen Niss

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner