BFV Deutschlandsberg: Unwettereinsätze am Ostermontag

Insgesamt standen am 1. April 14 Feuerwehren mit rund 180 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden bei gut 30 Unwetterereignissen im Einsatz. Großteils betroffen waren die höhergelegenen Orte entlang der Koralm.

Mehrfach stürzten Bäume auf Stromleitungen, in einem Fall wurde dadurch ein Wald- und Wiesenbrand verursacht. Bei zwei Einsatzstellen waren Eisenbahnstrecken von Bäumen blockiert und ein Verkehrsunfall wurde durch einen umgefallenen Baum verursacht. Mithilfe der Drehleiter wurden abgedeckte Häuser gesichert.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Garber

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner