BFV Graz-Umgebung: Unwettereinsätze im Bezirk

Schon sehr früh wurde die erste Feuerwehr des Abschnittes zu Auspumparbeiten alarmiert. Von Gratkorn ausgehend, über St. Oswald bei Plankenwarth und Stiwoll, das waren die ersten alarmierten Hilfskräfte heute, gesellte sich mit Fortlauf des Tages eine um die andere Feuerwehr des Abschnittes dazu.

Ein breites Spektrum an Einsatzszenarien können die Feuerwehren bisher vorweisen. Neben vollgelaufenen Kellern und Garageneinfahrten, übergetretenen Bächen, Baumbergungen ist derzeit etwa die FF Steinberg-Rohrbach mit einer Fahrzeugbergung beschäftigt.

Insgesamt stehen bis jetzt sieben der zwölf Feuerwehren des Abschnittes im Einsatz. Die FF Stiwoll wurde zudem mit der Sandsackfüllmaschine nach Gnas beordert, bevor es weiter nach Leibnitz ging. Etwa 75 Frauen und Männer der Feuerwehren leisteten bislang ungefähr 45 Einsätze in diesem Abschnitt. Für weitere Hilfeleistungen befinden sich die Feuerwehren in Bereitschaft.

Feuerwehren aus dem Abschnitt im Einsatz:
FF Eisbach-Rein, FF Gratkorn, FF Hitzendorf, FF Judendorf-Straßengel, FF Steinberg-Rohrbach, FF Stiwoll, FF St. Oswald bei Plankenwarth – St. Bartholomä

Quelle: BFV Graz-Umgebung A06, OBI Roman Hußnigg-Peukert, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 6

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner