BFV Deutschlandsberg: Gewitter sorgen für zahlreiche Einsätze

Am Nachmittag des 16.06.2022 zogen über die Koralpe der Südweststeiermark heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Diese sorgten innerhalb kurzer Zeit für zahlreiche Feuerwehreinsätze im Bezirk Deutschlandsberg.

Besonders betroffen war der südwestliche Teil des Bezirkes. Vom Gebiet der Stadtgemeinde Deutschlandsberg bis in den Süden nach Eibiswald wurden innerhalb einer Stunde ab kurz vor 14 Uhr zwölf Feuerwehren alarmiert, die größtenteils zu mehreren Schadstellen ausrücken mussten.

Umgestürzte Bäume, die Straßen verlegten, kleinräumige Überschwemmungen und Verschlammungen beschäftigten dabei bis in die frühen Abendstunden 180 Feuerwehrleute.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, HBI Dipl.-Ing. (FH) Hans Jürgen Ferlitsch

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner