BFV Liezen: Unwettereinsätze im Bezirk

Gewitter mit Starkregen herrschen seit den späten Nachmittagsstunden im Bezirk Liezen vor, zwischen 18:11 Uhr und 19:11 Uhr alarmierte bzw. erfasste die Bezirkswarnzentrale sieben Feuerwehren im Unwettereinsatz, welche vorwiegend erforderliche Aufräum- und Auspumparbeiten durchführen. Aber auch ein Brandeinsatz nach Blitzschlag forderte die Einsatzkräfte, die der Bereichsfeuerwehrverband informiert.

Eine Zusammenfassung der Ereignisse, Stand “Primetime” 20:15 Uhr:

18:11 Uhr: Zimmerbrand nach Blitzeinschlag bei einem Gebäude in der Klostergasse (FF Irdning und FF Raumberg im Einsatz)
18:52 Uhr: FF Liezen rückte zu Pumparbeiten in Tausing aus, wo eine Hausetage unter Wasser steht
19:02 Uhr: Ein über die Ufer getretener Bach vermurte Verkehrswege Nähe Gemeinde, die FF Stainach führte Aufräumarbeiten durch
19:12 Uhr: FF Wörschach im Unwettereinsatz bei der Volksschule

Im Abschnitt Gröbming befinden sich derzeit noch die FF Niederöblarn (Auspumparbeiten beim Hubschrauberstützpunkt) und die FF Stein an der Enns im Unwettereinsatz (verstopfter Kanal in die Kleinsölk).

Quelle: BFV Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!