BFV Liezen / KHD52 S5 Eintreffen weiterer KHD-Einheiten; Einweisung Knittelfeld

BFV Liezen/KHD 52: Eintreffen weiterer KHD-Einheiten

Auch heute Samstag, den 12.01.2019, fordern die Schneemassen die Feuerwehren im Bezirk Liezen. Seit den Morgenstunden galt es wieder zahlreiche Feuerwehreinsätze zu bewältigen. Neben den Schneelasten an Infrastruktur und Objekten, den Evakuierungen und den eingeschlossenen Personen ereignen sich auch immer wieder Verkehrsunfälle. In dieser Nacht kam es auf der B320 zu einem schweren Unfall in Schladming, dabei wurden zwei Personen verletzt.

Seit den frühen Morgenstunden koordiniert der Bereichsführungsstab des BFV Liezen die Einsätze. Mittlerweile sind weitere Feuerwehrkräfte aus den weniger betroffenen Teilen der Steiermark in Liezen eingetroffen.

Um 05:30 Uhr gab es die erste Lagebesprechung mit dem Zugskommando des KHD-Zuges des BFV Voitsberg, der mit 12 Fahrzeugen und 55 Mann eingetroffen ist. Nach Einweisung gab es den Auftrag die örtlichen Feuerwehren im Raum Bad Mitterndorf bei der Bewältigung der diversen Objektsicherungen (Befreiung von Schneelasten) zu unterstützen.

Die KHD-Einheit aus dem BFV Knittelfeld ist ebenfalls bereits eingetroffen und verstärkt die seit Tagen im Ortsteil Pyhrn (Stadtgebiet Liezen) im Einsatz befindlichen örtlichen Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen und 63 Mann. Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter LBDS Erwin Grangl ist ebenfalls Vorort und macht sich über die Einsätze ein persönliches Bild zur Lage. Die bereits gestern eingetroffene KHD-Einheit aus dem BFV Deutschlandsberg hat in den Morgenstunden mit den Arbeiten im Ausseerland begonnen.

Aus den 95 Feuerwehren wurde trotz der intensiven Tage und andauernden Einsätze ein eigener KHD-Zug aus dem Feuerwehrabschnitt Gröbming zusammengestellt und dieser wird die Feuerwehrkräfte im Feuerwehrabschnitt Admont bei der Bewältigung der Schneesituation unterstützen. Somit sind mit heutigen Tag 286 Feuerwehrmänner im Einsatz, um die Schneelasten auf den diversen Objekten zu mindern, bevor die nächste vorhergesagte Niederschlagsfront eintrifft.

Die Priorität haben jene Objekte, die laut Statiker „Gefahr in Verzug“ aufweisen. Aufgrund dieser Beurteilung erfolgt die Einteilung und Bearbeitung der Einsatzaufträge.

Anbei ein Link zum Video, der eintreffenden KHD-Einheiten im BFV Liezen und deren Aufrüsten mit Schneeketten: https://youtu.be/lL_4aW8y-6o

Quelle: BFV Liezen, LM d.V. Sebastian Emmer, Bereichsführungsstab KHD52 Stabstelle 5 – Öffentlichkeitsarbeit