BFV Liezen / KHD52 S5 1.500 Feuerwehrkräfte in den letzten Tage im Bezirk Liezen im Einsatz

BFV Liezen/KHD 52: 1.500 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Seit über 10 Tagen stehen zum Teil schon Feuerwehren im Bezirk Liezen im Dauereinsatz, seit Mittwoch wird die Abwicklung der Einsätze durch den Bereichsführungsstab des BFV Liezen koordiniert. Am Freitag wurden die ersten KHD-Kräfte bezirksintern und auch von außerhalb eingesetzt, um unmittelbare Gefahren abzuwenden.

Mit einem massiven Kräfteaufgebot wurden heute noch die größten Gefährdungen abgearbeitet. Es wird auch in den nächsten Tag noch zu Einsätzen kommen, aber aus derzeitiger Sicht nicht mehr in der Intensität wie in den letzten Tagen. Für Abschlussarbeiten im Raum Altenmarkt bei St. Gallen werden Feuerwehrkräfte aus dem benachbarten Oberösterreich am Montag die örtlichen Einsatzkräfte unterstützen.

Aus diesem Grund wird der Bereichsführungsstab in den Regelbetrieb übergeführt, wo die Bezirks- und Landesleitzentralen (Florian) federführend die Abwicklungen übernehmen.

Der Bereichsfeuerwehrverband Liezen unter der Leitung von Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Heinz Hartl bedankt sich bei allen eingesetzten Kräften für den immensen Einsatz bei Sturm, Schneetreiben und Regen. „Der Zusammenhalt und die gegenseitige Bereitschaft sich zu helfen, ist der >>Kitt<< aus dem die Feuerwehr`ler gemacht sind!“ so OBR Hartl.

Die Zahlen sprechen für sich, so waren in den letzten Tagen über 1.500 Feuerwehrkräfte mit 300 Fahrzeugen aus knapp 200 Feuerwehren im Bezirk Liezen im Einsatz!

Quelle: BFV Liezen, LM d.V. Sebastian Emmer, Bereichsführungsstab KHD52 Stabstelle 5 – Öffentlichkeitsarbeit