BFV Liezen: Unwettereinsätze im Bezirk

Die heftigen Unwetter in der Nacht verursachten auch Schäden im Bezirk Liezen, vorwiegend betroffen war der Feuerwehrabschnitt Gröbming. Um 23:20 Uhr löste „Florian Liezen “ Sirenenalarm für die Feuerwehr Mitterberg aus, nachdem ein Baum im Ortsteil Dorf auf eine Stromleitung stürzte und diese abriss. Das gerissene Kabel verursachte einen Brand, Augenzeugen alarmierten die Einsatzkräfte.

Bei Eintreffen sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab, errichtete eine Beleuchtung und stellte einen Brandschutz her. Der Brand war bereits durch den starken Regen gelöscht, anschließend unterstützte die Feuerwehr noch die Reparaturarbeiten des E-Werk Gröbming.

Parallel zu diesem Einsatz arbeitete die FF Mitterberg noch einen weiteren Unwettereinsatz durch, ein umgestürzter, großer Baum blockierte die Straße im Ortsteil Zirting.

Weitere Einsätze im Bezirk Liezen:

23:35 Uhr: FF Öblarn / mehrere umgestürzte Bäume im Walchental
23:39 Uhr: FF Eselsbach-Unterkainisch / Felssturz auf der Bundesstraße B145
23:49 Uhr: FF Stein an der Enns / Bäume über Sölkpasslandesstraße L704 und gerissenes Stromkabel

Die FF Niederöblarn rückte zum Flugplatz Niederöblarn aus, um mehrere umgestürzte Anhänger wieder aufzustellen.

Quelle: BVF Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Scroll to top