BFV Liezen: KAT-Einsatz am Wochenende

Das schöne Wetter heute Samstag nutzen viele Mitglieder unserer Freiwilligen Feuerwehren nicht zum Entspannen, sondern um bei den Aufräum- und Reinigungsarbeiten im Bezirk Liezen mit anzupacken. Seit 06:30 Uhr arbeitet der Bereichsführungsstab im Rüsthaus Öblarn. Nach und nach werden die eintreffenden KAT-Einheiten über die Lage durch die Stabstellen eingewiesen und erhalten ihre Einsatz-Aufträge (Fotos). 35 Feuerwehren mit 209 Mann stehen derzeit mit 69 Fahrzeugen im Katastropheneinsatz. Bis gestern wurden bereits weit über 1.000 Einsatzstunden aufgewendet.

Der gemischte KAT-Zug aus den Bezirken Fürstenfeld und Feldbach (KHD-Züge 45/46) unter dem Kommando von ABI Lindhoudt unterstützt die örtlichen Feuerwehren bei der Aufarbeitung der Schadenslage in Donnersbachwald, Einsatzleiter vor Ort ist HBI Sigi Kalsberger. Weiters hier im Einsatz: FF Donnersbach und FF Donnersbachwald, FF Stainach (Wassertransport).

Die eigenen Feuerwehrabschnitte 08/St. Gallen und 10/Bad Mitterndorf rücken in den Einsatzraum Großsölk zu Aufräumarbeiten in Fleiß / Mößna / St. Nikolai ab, örtlicher Einsatzleiter ist ABI Gerd Bartl. In der Sölk steht auch das WLF-K (Wechselladerfahrzeug mit Kran) der FF Fürstenfeld mit 5 Mann im Einsatz sowie die örtlichen Feuerwehren Mößna, Fleiss und Stein.

Gesamtübersicht der eingesetzten Kräfte seitens Feuerwehr:

IN ÖBLARN / BFV LIEZEN:

BFÜST mit 14 Mann, 9 Fzg.
Bereichskdo. LBDS Pötsch und BR Heinz Hartl mit 2 Fzg.
Florian Liezen mit 2 Mann
FF Öblarn mit 1 Mann und 1 Fzg

IN DONNERSBACHWALD (Kdt. OBI Martin Eder):

KAT-Zug FF/FB mit 8 FW, 88 Mann und 20 Fzg. (Kdt. ABI Lindhoudt)

Örtliche Kräfte: FF Donnersbach, FF Donnersbachwald, FF Irdning (EL), FF Stainach (Wassertransport) mit 12 Mann und 4 Fzg.

IN DER GROßSÖLK (Kdt. ABI Gerd Bartl):

KAT-Zug Abs. 10 mit 5 FW, 37 Mann und 5 Fzg.(Kdt. OBI):
FF Klachau, FF Krungl, FF Obersdorf, FF Tauplitz, FF Zauchen

KAT-Zug Abs. 08 mit 5 FW, 35 Mann und 5 Fzg. (Kdt. ABI Walter Galbicsek)
FF Großreifling, FF Kirchenlandl, FF Mooslandl, FF St. Gallen, FF Weißenbach an der Enns

Örtliche Kräfte: FF Mößna-St. Nikolai, FF Fleiss, FF Stein mit 29 Mann und 5 Fzg.

Quelle: BVF Liezen, OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!