BFV LiezenAufräumarbeiten des heutigen Tages in Öblarn

BFV Liezen: Bilder von Aufräumarbeiten

Heute Vormittag bei der behördlichen Einsatzbesprechung gab Brandrat Heinz Hartl einen Gesamtüberblick über die geleistete Arbeit der Einsatzkräfte seitens Feuerwehr und lobte dabei die organisationenübergreifende ausgezeichnete Zusammenarbeit, im Besonderen mit den Soldaten des Bundesheeres. Was die Kameraden in den letzten Tagen geleistet habe, könne nur als „gewaltig“ bezeichnet werden.

Weiters bot der stellvertretende Bereichsfeuerwehrkommandant an, bei Bedarf weitere Einsatzkräfte in den Einsatzraum abzurufen. Nachdem heute aber keine externen Kräfte aus Nachbarbezirken benötigt werden, beendete der Bereichsführungsstab bis auf Weiteres um 11 Uhr seine Arbeit, dessen Agenden leitet derweil Bereitschaftskommandant ABI Ing. Thomas Fessl in Multi-Personalunion.

Brandrat Hartl und der ABI Fessl bedankten sich unisono für die hervorragende Arbeit beim Stab, welcher auch weiterhin in Alarmbereitschaft bleibt. Sowohl die Bezirkshauptmannschaft als auch Politik bedankten sich für die geleistete Arbeit aller Feuerwehrkameraden.

Landtagsabgeordneter Karl Lackner in Vertretung des steirischen Landeshauptmannes stattete dem Bereichsführungsstab einen Besuch ab und hob die Leistungen der eingesetzten Kräfte hervor: „Ihr habt Übermenschliches geleistet – ein herzliches Vergelt´s Gott dafür“.

Den ganzen Tag über liefen und laufen die Aufräumarbeiten in den Katastrophengemeinden auf Hochtouren, hier ein Überblick der eingesetzten Kräfte der Feuerwehren aus dem Bezirk Liezen von heute, Stand 16 Uhr:

In Donnersbachwald

FF Donnersbach, Donnersbachwald, Altirdning, Raumberg und Erlsberg mit 9 Fahrzeugen und 41 Mann

In Öblarn

FF Niederöblarn, Lengdorf, Öblarn und Stein mit 7 Fahrzeugen und 42 Mann

In Sölk

FF Fleiss und Mößna-St. Nikolai mit 5 Fahrzeugen und 35 Mann

Florian Liezen ist heute mit 7 Disponenten besetzt.

Quelle: BVF Liezen, OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr