BFV Leoben: Tunnelgrundausbildung des BFV Leoben

Am Samstag, den 23.03.2024 fand in St. Michael der Stationsbetrieb der Tunnelgrundausbildung des BFV Leoben statt. Durch die kombinierte Ausbildung in Theorie- und Praxisteile wurden die Teilnehmer der Portalfeuerwehren auf die notwendigen Grundkenntnisse für den Tunneleinsatz vorbereitet. Im theoretischen Ausbildungsteil wurden Grundlagen über das Bauwerk, das taktische Vorgehen, sowie die Organisation im Tunneleinsatz vermittelt.

Bei der Praxis wurde ein gesamtes Szenario von der Lageerkundung bis zum Suchen und Retten von Personen, sowie dem Löschen von Fahrzeugen im Tunnel unter der Anleitung von Trainern der Portalfeuerwehren geübt. Ein besonderes Highlight war die Übung mit dem LUF der FF Kraubath. Das Löschunterstützungsfahrzeug ist für den Tunneleinsatz ein perfektes Hilfsmittel, weshalb es bereits bei der Grundausbildung vorgestellt wurde.

Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr St. Michael für die Durchführung der gesamten Ausbildung in ihrem Bereich.

Bericht: Ausbildungsbeauftragter des BFV-Leoben, BI d.F. Bernhard Reinwald

Quelle: BFV Leoben, BI d.V. Stefan Riemelmoser

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner