BFK Jennersdorf: Herbstübung des Abschnittes 7-04

Am 05.11.2022 wurde die Herbstübung des Abschnittes 4 in Mogersdorf durchgeführt. Die Feuerwehren Mogersdorf – Ort, Mogersdorf – Berg, Maria Bild, Weichselbaum, Rosendorf und Krobotek mussten einen Brand im Pfarrheim bewältigen, wo es auch 2 vermisste Personen unter schwerem Atemschutz zu finden und zu retten galt. Auch eine Gasflasche musste eruiert, geborgen und aus dem Gefahrenbereich entfernt werden. Da der Brand auf den Dachstuhl übergriff, musste ein umfassender Außenangriff vorgenommen werden.

Als zusätzliches - und leider auch im Ernstfall vorkommendes - Szenario: Schaulustige verursachten während der Brandbekämpfung am Hauptplatz einen Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen. Dieses Aufgabe musste von den Feuerwehren Deutsch Minihof und Wallendorf abgearbeitet werden.

Bei der Übungsnachbesprechung durfte Abschnittskommandant ABI Christian Schwartz den Landesfeuerwehrkommandanten LBD Ing. Franz Kropf, die beiden Bezirksfeuerwehrkommandantenstellvertreter BR Jochen Illigasch und BR Franz Windisch, Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandant ABI Reinhard Illigasch, die Bürgermeister Josef Korpitsch (Mogersdorf), Harald Brunner (Weichselbaum), Vizebürgermeister Michael Glantschnig (Mogersdorf), Claudia Supper (Weichselbaum) zahlreiche Gemeinderäte und die zahlreich erschienene Zivilbevölkerung begrüßen.

Im Anschluss an die Übung gab es für alle eine Jause im Feuerwehrhaus. An der Übung nahmen an die 100 Mitglieder der Feuerwehren mit 11 Fahrzeugen sowie zwei Mitglieder des Roten Kreuzes mit einem Fahrzeug teil.

Quelle: BFKDO Jennersdorf, ABI Christian Schwartz, Abschnittsfeuerwehrkommandant Abschnitt 4

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner