FF Statzendorf: Wasserversorgung von Fließgewässer

Bei den vergangenen zwei Zugsübungen stand die Wasserversorgung aus Fließgewässer auf dem Programm. Eingesetzt waren das Hilfeleistungsfahrzeug und das Rüstlöschfahrzeug. Der Fladnitzbach galt als Wasserentnahmestelle.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die zwei Tanklöschfahrzeuge beübt. Großes Augenmerk wurde auf die Förderleistung der Tauchpumpen gelegt. Rasch stellte sich ein Übungserfolg ein und die Wasserwerfer konnten problemlos betrieben werden. Weiters wurde festgestellt, dass der Fladnitzbach ausreichend Löschwasser zur Versorgung der Feuerwehrfahrzeuge führt.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!