BFK Kirchdorf: Seminar Taktische Ventilation

Rauchfrei statt Wasserschaden - so lautete der Titel des im Abschnitt Windischgarsten am 17.04.2015 abgehaltenen Seminars der 6 Feuerwehren.

In anschaulicher Weise präsentierte der Oberamtswalter für Ausbildung, Michael Buchbauer, die Möglichkeiten der Feuerwehren im Ernstfall, den Rauch mittels Ventilation aus dem Gebäude zu verdrängen.

"Die Rauchmenge und die Rauchzusammensetzung hat sich in den letzten 20 Jahren durch die vielen eingesetzten Baustoffe sehr verändert" so der Ausbildungsverantwortliche. Durch richtig geplante Belüftung wird kann das Vordringen zum Brandherd wesentlich erleichtert und auch potentielle Gefahren für die Atemschutzträger verringert werden.

Neben einer theoretischen Ausbildung im Lehrsaal wurde es den Teilnehmern auch ermöglicht, das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Am ehemaligen Bahnhof Piessling, der ja abgerissen wird, wurde ein Brandherd mittels Nebelmaschine simuliert und geübt. "Eine sehr sinnvolle und interessante Veranstaltung" - so die Aussage der 29 Teilnehmer an dieser Weiterbildungsveranstaltung.

Quelle: BFK Kirchdorf, AW Florian Miller