BFKDO Gmunden: Funklehrgang im Bezirk Gmunden erfolgreich abgeschlossen

46 Teilnehmer/innen aus 27 verschiedenen Feuerwehren des Bezirkes Gmunden besuchten den Funklehrgang des Bezirkes Gmunden, welcher am 08., 14. & 15. November 2014 im Feuerwehrhaus Pfandl abgehalten wurde.

Dieser Lehrgang welcher in den Bezirken durchgeführt wird, gilt nebenbei als Voraussetzung zur Teilnahme an den Funkleistungsbewerben an der Oö. Feuerwehrschule. Die Grundlagen der Kartenkunde und des Funkwesens wurde den Teilnehmern in unterschiedlichen Lehrbereichen nähergebracht. Neben der Thematik des Feuerwehrfunks, des Nachrichtennetzes und der allgemeinen Bestimmungen, galt es als Aufgabe den Feuerwehrfunker im Lotsen- und Nachrichtendienstes zu erlernen.

Nach zahlreichen praktischen Übungen mit den Funkgeräten und der Kartenkunde wurde eine schriftliche Prüfung abgelegt. Dabei erreichten 22 Teilnehmer/innen ein “vorzüglich” und 19 Teilnehmer/innen ein “sehr gut”.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Stefan Schiendorfer bedankte sich bei den Teilnehmer/innen für die Disziplin während der Ausbildung und gratulierte diesen zum Bestehen.

Stellvertretend für das große Ausbildnerteam rund um den Lehrgang, dankte der Bezirksfeuerwehrkommandant den zuständigen Hauptamtswalter Siegfried Hofauer.

Quelle: BFKDO Gmunden, HAW Stefan Pamminger

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!