Großangelegte KHD Übung in Kleinstübing

Am vergangenen Wochenende 14.September 2013 hat in Graz Umgebung eine Übung des KHD 41 und der Bergrettung stattgefunden. Übungsannahme war ein großflächiger Waldbrand in 734m Seehöhe am Pfaffenkogel im Raum Kleinstübing.

Erschwert wurde die Situation bei der Brandbekämpfung durch unwegsames Gelände und durch aufkommenden Südwind, der eine Ausbreitung des Brandes in Richtung Kleinstübing zur Folge hat.

Der verantwortliche KHD-Bereitschaftskommandant, ABI Mag. Heimo Kren ließ über die Landesleitzentrale "Florian Steiermark" den "Sonderlöschzug Waldbrand" gegen Mittag alarmieren, und gab den beteiligten Feuerwehren ihre Bereitstellungsräume bekannt.

Die Feuerwehr Fernitz nahm an dieser Übung mit RLF-A 2000/200 teil.

Treffpunkt aller Feuerwehren des Abschnittes IV nach Alarmierung beim Feuerwehrhaus Fernitz.

Aufgaben der FF-Fernitz: Wassertransport (RLF-A) mittels Pendelverkehr (Wasserentnahmestelle im Tal beim 7000l Wechelladerwasserbehälter der FF Gössendorf, um anschließend wiederrum das TLF-A Thondorf und TLF-A 2000 Vasoldsberg mit Löschwasser zu versorgen)

Die eingesetzte Mannschaft der FF Fernitz führte eine Brandbekämpfung mittels HD-Rohr vom TLF-A Thondorf durch.ell

Bericht & Fotos: FF Fernitz