Großübung des Katastrophenhilfszuges

“Waldbrand in Rietz” – diese Einsatzmeldung bekamen 9 Feuerwehren des Abschnittes Inntal – Mieminger Plateau am Samstag, den 13.10.2012 um 13:00 Uhr.

Wasserförderung im großen Stil

Grund war eine groß angelegte Einsatzübung vom Katastrophenhilfszug Inntal. Eine Löschwasserförderung mittels Relaisleitung über 800 Meter und 140 Höhenmeter mit 5 Tragkraftspritzen musste bewältigt werden.

Großaufgebot der Einsatzkräfte

56 Mann mit 11 Fahrzeugen der Feuerwehren von Rietz, Stams, Mötz, Silz, Haiming, Ötztal Bhf, Haiminger Berg, Mieming und Obsteig nahmen sich diesem Thema an. Unter Beobachtung von Bezirksfeuerwehrinsp. Wagner Josef, Bezirksfeuerwehrkdt. Raffl Klaus, Abschnittskdt. Markert Roland, Abschnittskdt. Fischer Hubert und Übungsleiter / Bezirks-Obermaschinist Schuchter Christof wurden verschiedene Einsatzsituationen durchgespielt: von verschiedenen Wassermengen über Schlauchplatzer bis hin zum Pumpenausfall.

Alle Beteiligten waren sich von der Notwendigkeit solcher Übungen einig und zogen eine positive Bilanz.

Quelle: FF Rietz

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!