BFV Liezen: Grundausbildung von 46 Florianijüngern

Am Samstag, den 2. Mai fand die heurige Grundausbildung in Stein an der Enns statt. Daran nahmen 41 Mann aus dem Abschnitt Gröbming, 4 Mann aus dem Abschnitt Schladming und 1 Mann aus dem Abschnitt Paltental teil. In theoretischen und praktischen Aufgaben wurden die Jungfeuerwehrmänner auf die Einsätze im Aktivstand vorbereitet.

Mit ABI Johann Lettner, dem Grundausbildungsleiter des Bezirkes Liezen, wurden die Kameraden bestens für den Feuerwehreinsatz geschult. Im theoretischen Teil wurden Grundkenntnisse der Feuerwehr geprüft. Im praktischen Teil dieser Grundausbildung konnten die Kameraden bei einem Holzstapelbrand und einem Fahrzeugbrand ihr Können unter Beweis stellen. Auch einen Vortrag über die Entstehungsbrandbekämpfung von HBI Benjamin Schachner war wichtiger Teil der Ausbildung. Diese GAB ist der Grundstein für den Besuch unserer Feuerwehrschule in Lebring.

Bei der anschließenden Schlusskundgebung hieß ABI Lettner Abschnittskommandant ABI Gerd Bartl und den Bezirksfeuerwehrarzt LFA Dr. Josef Rampler seitens des BFV Liezen willkommen, die in ihren Grußworten den Jugendlichen als erste für diesen Grundstein dankten, gratulierten und in weiterer Folge die Feuerwehrpässe an die Absolventen überreichten.

Einen Dank an alle Ausbildner rund um ABI Lettner und der Feuerwehr Stein/Enns mit HBI Christian Ebenschweiger und seiner Mannschaft für die Vorbereitung.

Quelle: BFV Liezen / Schlüßlmayr