FF Eisbach-Rein: Stierrettung in Eisbach-Rein

Eine Gruppe Männer der FF Eisbach-Rein (Gemeinde Gratwein-Straßengel, Graz-Umgebung) und ein Spezialhebezeug waren am Montagvormittag erforderlich, um einen Stier aus einer misslichen Lage zu befreien. Weil ein Bodenelement im Stall verschoben war, stürzte das Tier in den darunterliegenden Kanal.

Stier mit Hebezug gerettet.

Die FF Eisbach-Rein hat in Eigenregie vor einigen Jahren ein Hebezeug gebaut. Das Gestell konnte bei dieser Tierrettung gut in Stellung gebracht werden, während dem Tier Gurte um den Leib gelegt wurden. Unter Aufsicht eines Tierarztes und vor den Augen des Landwirtes konnte der Stier dann sicher und nahezu unversehrt aus dem Schacht gehoben werden. Der Einsatz dauerte zwei Stunden.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Eisbach-Rein: LKWA, TL-Telelader mit 10 Mann
  • 1 Tierarzt

Quelle: BFV Graz-Umgebung A06, OBI Roman Hußnigg-Peukert, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 6

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner