BFV Weiz: Dreifache Tierrettung in Ludersdorf

Am Abend des 12. Juli wurden wir zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert. Es stand eine dreifache Tierrettung am Programm. In Ludersdorf sind die Haustiere einer Familie in die Kanalisation geraten und waren darin gefangen. Die zwei Hunde und die Katze waren bereits weit im Regenwasserkanal eingeschlossen und sind stecken geblieben.

Wir konnten einige Kanaldeckel öffnen, um die Vierbeiner schonend aus der Kanalisation zu retten. Die Straße wurde während der Rettungsaktion teilweise gesperrt. Mit vereinten Kräften konnten wir die beiden kleinen Hunde und die Samtpfote unversehrt den glücklichen Besitzern übergeben.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken!

Die Katze war für ein gemeinsames Foto nach der Rettungsaktion leider nicht mehr zu begeistern, sie hatte andere Pläne und hat sich weit abseits vom Geschehen in aller Ruhe der Fellpflege gewidmet. Nach dem Tierrettungseinsatz konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Bericht: FF Ludersdorf, BI d.V. Ing. Patrick Friedl

Quelle: BFV Weiz, BI d.V. Ing. Patrick Friedl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner