BF Wien: Tierrettung in Wien – Hernals

Ein Reh verhängt sich in einem Netz und kann sich nicht mehr selbst befreien – die Feuerwehr rückt zur Tierrettung an und hilft dem verängstigten Tier aus seiner Zwangslage.

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde heute Früh von einem Anrainer auf den Heuberg in Wien – Hernals alarmiert, da sich ein Reh mit dem Hals und den Läufen in einem Netz, das zum Zweck der Liegenschaftsabgrenzung angebracht ist, verfangen hatte.

Die Feuerwehrleute konnten das Reh soweit beruhigen und mit Hilfe einer Decke festhalten, um das Netz mit einem Messer zu entfernen. Das unverletzte Reh wurde in das angrenzende Waldstück getragen und dort in die Freiheit entlassen.

Ausgerückt: 09:30 Uhr, Einsatz beendet: 10:00 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 6, Einsatzfahrzeuge: 1

Quelle: Stadt Wien - Feuerwehr und Katastrophenschutz
www.feuerwehr.wien.at

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner