BFKDO Jennersdorf: Tierrettung in Mogersdorf

Ein nicht alltäglicher Einsatz ereignete sich am 08. Juli um 07:31 Uhr in Mogersdorf (Bezirk Jennersdorf) in Burgenland. Ein Schaf blieb im Elektrozaun hängen und hatte sich verfangen. Da sich zunächst der Strom des Elektrozaunes nicht abschalten lies und das Schaf immer wieder Stromschläge bekam, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Nach der Alarmierung durch die Landessicherheitszentrale Burgenland und dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Strom vom Elektrozaun abgeschaltet und das Schaf aus der misslichen Lage befreit. Das Tier blieb unverletzt und ist wieder wohlauf bei der Herde.

Eingesetzt waren Kommandofahrzeug und Rüstlöschfahrzeug Mogersdorf mit 9 Mitglieder.

Quelle: BFKDO Jennersdorf, ABI Christian Schwartz, Abschnittsfeuerwehrkommandant Abschnitt 4