FF Klosterneuburg: 300 Meter lange Ölspur

Am 22.Oktober gegen 17:07 Uhr wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg zu einer Ölspur in die Ziegelofengasse alarmiert. Diese wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Klosterneuburg mittels Ölbindemittel und Bioversal gebunden.

Auf Anforderung der Polizei wurden zwei Ölspurtafeln aufgestellt. Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!