BFV Liezen: Chemieunfall in Trieben

Heute Montag kurz vor 11 Uhr ereignete sich im Kellergeschoß der Fa. MACO in Trieben ein Chemieunfall, bei dem ca. 1.000 Liter Salpetersäure aus noch ungeklärter Ursache aus einem Tank austraten. Um 10:56 Uhr alarmierte die Bezirksfeuerwehrzentrale „Florian Liezen“ die Feuerwehren BtF Trieben Werk, FF Trieben-Stadt und den Gefährliche-Stoffe-Stützpunkt Liezen.

Nach Erkunden durch die Einsatzleitung wurden noch weitere Feuerwehren für den Einsatz unter schweren Atemschutz alarmiert. Das Firmengebäude wurde komplett evakuiert, insgesamt 555 Personen, 6 davon wurden zur Beobachtung ins LKH Rottenmann eingeliefert, sie haben möglicherweise giftige Dämfe eingeatmet.

Die Gefährliche-Stoffe-Einheit der Feuerwehr Liezen unternahm Erkundungen in Vollkörperschutzanzügen unter schwerem Atemschutz. Diese ergab, dass eine Fläche von 60.000 m² betroffen ist. Die Einsatzkräfte versuchen nun, den Großteil der Salpetersäure abzusaugen und den Rest mit Spezialbindemittel zu binden. Infolge muss dieses kontaminierte Material in langwieriger Arbeit vom Untergeschoss aus dem Gebäude transportiert und auf einer Spezialdeponie entsorgt werden. Danach werden die Gase aus dem Kellergeschoß mittels Druckbelüfter entfernt. Zur Unterstützung sind auch die Dekontaminationseinheiten aus Kapfenberg und des Bezirkes Leoben vor Ort. Die Arbeiten sollen bis zur Nachtschicht um 22 Uhr abgeschlossen sein.

Im Einsatz sind die Feuerwehren:

Trieben, Trieben/Stadt, Trieben/Werk, Liezen/Stadt, Liezen/Werk, Rottenmann/Stadt, Rottenmann/Werk, Dietmannsdorf, St.Lorenzen, Au, Gaishorn, Tregelwang, FF Kapfenberg (DEKO), GSF (Leoben Göss), ASF Donawitz, ELF Leoben/Stadt, GSF Knittelfeld, GSF Lebring, ASF Böhler Kapfenberg

Seitens Bezirksfeuerwehrverband Liezen:

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Pötsch
Abschnittskommandant ABI Franz Haberl
BI Christoph Schlüßlmayr (Öffentlichkeitsarbeit)

Seitens Bezirksfeuerwehrzentrale FLORIAN LIEZEN:

Dienstellenleiter BI Stefan Schröck, ABI Walter Rieger, Zivildiener Gollmann und Missethon

Weiters:

Landeschemiealarmdienst
Bezirkshauptmannschaft, Bezirkshauptmann
Rotes Kreuz
Polizei

Quelle: BFV Liezen