BF Graz: Keine Gefahr durch grünes Wasser im Stiftingtalbach

Zahlreiche Anrufer meldeten am Nachmittag des 08.02.2010 der Feuerwehr-Notrufzentrale eine ungewohnte grüne Verfärbung des Stiftingtalbaches. Laut Berufsfeuerwehr bestand keine Gefahr für Bevölkerung und Umwelt.

In regelmäßigen Abständen werden die Wasserabläufe auf den Flachdächern des Landeskrankenhauses Graz überprüft. Heute führte eine Spezialfirma Dichtheitsproben am Wasserablaufsystem der Kinderklinik durch, um die Dichtheit des Rohrsystems zu überprüfen. Dabei wurde eine grün eingefärbte Lösung in das Kanalsystem eingeleitet, um den Wasserverlauf sowie die Dichtheit der Leitungen kontrollieren bzw. beobachten zu können.

So kam es dazu, dass sich der Stiftingtalbach im Bereich der Billrothgasse grün verfärbte. Aufmerksame Anrainer alarmierten daraufhin die Feuerwehr, welche mit einem Spezialfahrzeug zur Einsatzstelle ausrückte. Wenige Minuten nach dem Eintreffen konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Vor Ort durchgeführte Tests ergaben, dass es sich um eine pH-neutrale, ungefährliche Lösung handelte und keine Gefahr bestand. Zur Sicherheit wurden Experten des Chemiealarmdienstes sowie der Gewässeraufsicht des Landes Steiermark beigezogen.

Quelle: FW Graz
Berufsfeuerwehr Graz