FF Pasching: Personenrettung - Kind in Baum eingeklemmt

Zu einer Personenrettung wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching am Dienstag den 05. März gegen 15.30 Uhr in ein Waldstück im Gemeindegebiet Pasching alarmiert. Ersten Informationen zufolge rutschte ein Kind beim Spielen in einem Waldstück von einem Baum ab und klemmte sich so das Bein in einer Astgabel ein. Aufgrund der Erstinformation wurden seitens Landeswarnzentrale auch die Stützpunkte für Höhenrettung FF Axberg und FF Alkoven, sowie die FF Leonding mit der Drehleiter hinzualarmiert.

"Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde unsere Feuerwehr durch Passanten und Kinder eingewiesen. Ein ungefähr 6-Jahre altes Kind steckte mit dem Bein in einer Astgabel auf ungefähr 2-3 Meter Höhe fest und konnte sich nicht selbstständig befreien. Feuerwehrersthelfer sicherten den kleinen Mann, dessen Fuß bereits leichte Verletzungen aufwies, über ein Leiterteil. Mittels Muskelkraft konnten wir den Buben dann schließlich rasch befreien und der Rettung übergeben - das war nochmal Glück im Unglück!" so Dominik Wögerbauer, Einsatzleiter der FF Pasching.

Quelle: FF Pasching, HBM Dominik Wögerbauer

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner