FF Pettendorf: Person in Notlage

Am Montag den 27. Dezember 2021 um 10.32 Uhr wurde die FF Pettendorf gemeinsam mit der FF Gaisruck zur Unterstützung für das Rote Kreuz zu einer Person in Notlage mittels Sirenen, Pager und Blaulicht-SMS alarmiert. Durch einen Lotsen beim Bahnhof Gaisruck wurde uns die Einsatzstelle zwischen Gaisruck und Franz-Josefs Bahn erklärt.

Am Einsatzort angekommen fand man eine Person liegend neben einem umgeschnittenen Baum vor. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde gemeinsam die Person bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers Christophorus 2 ins Rettungsfahrzeug transportiert. Die verletzte Person wurde anschließend mittels Notarzthubschrauber ins Krankhaus geflogen.

Nach rund 2 Stunden konnten die beiden Feuerwehren wieder einrücken. Die Feuerwehren standen mit 3 Fahrzeugen und 21 Mitgliedern im Einsatz.

Wir wünschen dem Verunfallten eine schnelle Genesung.

Quelle: FF Pettendorf

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner