FF Biedermannsdorf: Chlorgasunfall mit verletzter Person

Bei Arbeiten heute Mittwoch, den 09.06. in einem Wartungsschacht seines Swimmingpools atmete der Hausbesitzer Chlordämpfe aus einem Behälter mit Chlortabletten ein. Der Hausbesitzer befand sich bereits in Obhut des Rettungsdienstes und wurde von diesem zur Beobachtung in ein Krankenhaus transportiert.

Von uns wurde der Schacht unter Atemschutz kontrolliert, 2 Behälter mit Chlortabletten geborgen und diese einer sachgerechten Entsorgung zugeführt.

Einsatzkräfte:

FF Biedermannsdorf : 2 Fahrzeuge mit 8 Mitgliedern
RK Guntramsdorf : 1 RTW mit 3 SanitäterInnen

Quelle: FF Biedermannsdorf, SB Gerhard Seitinger