BFK Waidhofen/Thaya: Forstunfall am Predigtstuhl

Drei Feuerwehren im Einsatz

Freitagnachmittag ereignete sich am "Predigtstuhl" ein Forstunfall, bei dem eine 63-jährige Frau verletzt wurde. Der Einsatzort lag im Waldgebiet in der Katastralgemeinde Wienings (Gemeinde Groß-Siegharts). Die Zufahrt zur Unglücksstelle gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig, da die Waldwege steil, sehr matschig und eisig waren.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Wienings, Groß-Siegharts-Stadt und Dietmanns wurden um 13:45 Uhr zu einer Person in Notlage im Bereich des sogenannten Holzlüss in der Nähe von Wienings gerufen. Bei Forstarbeiten wurde eine 63-jährige Frau von einem Baum getroffen.

Aufgrund des ausgedehnten Waldgebietes stellte die örtlich zuständige Feuerwehr Wienings mehrere Lotsen bereit, um den anrückenden Einsatzkräften der benachbarten Feuerwehren sowie dem Rettungsdienst und der Polizei den Weg zur Unfallstelle zu weisen.

Die Zufahrt gestaltete sich durch die steilen, teils sehr matschigen und vereisten Wege äußerst schwierig. Nur mit einem geländegängigen Feuerwehrfahrzeug konnte der Einsatzort erreicht werden. Mit diesem wurde auch die Besatzung des Rettungstransportwagens zur verunglückten Frau gebracht. Sie wurde vom Notarztteam versorgt und anschließend mittels einer Korbtrage zum Notarzthubschrauber "C2" getragen, der an einer abgeholzten Lichtung in der Nähe landen konnte. Die Frau wurde danach ins Landesklinikum Horn geflogen.

Insgesamt standen 40 Mitglieder von drei Feuerwehren, das Rote Kreuz Waidhofen/Thaya, der Notarzthubschrauber C2 und die Polizei im Einsatz.

Quelle: BFK Waidhofen a.d.Thaya, Stefan Mayer