FF Klosterneuburg: Menschenrettung über Teleskopmastbühne

Am 16. September wurde die Feuerwehr Klosterneuburg um 07:48 Uhr von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes zu einer Patientenrettung in die Aufeldgasse alarmiert. Auf einer Baustelle kam es zu einem medizinischen Notfall bei einem Bauarbeiter.

Dieser wurde vom Rettungsdienst erstversorgt. Um einen schonenden Abtransport vom Dach zu gewährleisten wurde die Teleskopmastbühne in Stellung gebracht. Der Arbeiter konnte binnen kürzester Zeit gerettet werden. Er wurde in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit drei Fahrzeugen und 9 Mann 45 Minuten im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!