FF Klosterneuburg: 230 Kg schwerer Mann gerettet

Am 10. September 2019 wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg um 07:42 Uhr von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes zu einer Patientenrettung in die Heisslergasse alarmiert.

Aufgrund eines medizinischen Notfalles musste ein 230kg schwerer Patient vom 3. Obergeschoss abtransportiert werden. Der anwesende Notarzt versorgte den Patienten und die Einsatzkräfte der Feuerwehr Klosterneuburg unterstützten das Rote Kreuz beim Abtransport.

Die Feuerwehr stand mit fünf Fahrzeugen und 16 Mitgliedern ca. zwei Stunde im Einsatz. Die Feuerwehr Klosterneuburg bedankt sich bei dem Einsatzteam des Roten Kreuzes für die perfekte Zusammenarbeit.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg , SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!