Bezirk Neunkirchen: Person benötigte Hilfe

„Person in Notlage“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Ternitz-Pottschach und Ternitz-St.Johann am 23.Mai um 22:17 Uhr. Eine Bewohnerin konnte in der Karl-Waldbrunner-Wohnhausanlage die Eingangstüre nicht mehr selbstständig öffnen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten ein gekipptes Fenster, stiegen in die Wohnung der Dame ein, um die Eingangstüre aufzusperren und verschafften somit den Sanitätern Zutritt zur Person. Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz der Feuerwehren beendet werden.

Im Einsatz standen 2 Feuerwehren mit 5 Fahrzeugen, der Arbeiter-Samariter-Bund, sowie die Polizeiinspektion Ternitz.

Quelle: Gerhard Zwinz

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!