FF Trieben Eine ältere Dame war in ihrer Wohnung gestürzt

FF Trieben: Türöffung und Menschenrettung

Am 25.09.2016 um 10:10h wurde die Feuerwehr Trieben zu einer Türöffnung/Menschenrettung in die Löschsiedlung alarmiert.

Eine ältere Dame war in ihrer Wohnung gestürzt und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.
Kurz nach der Alarmierung rückten KRFB Trieben und DLK30 Trieben zur Einsatzadresse ab.
Nach der Erkundung durch BM Stefan Gottstein wurde in Anwesenheit der Polizei Trieben die Wohnungstüre mittels Türöffnungsset geöffnet.

Das bereits vor Ort anwesende Team des Roten Kreuzes Trieben übernahm die Erstversorgung der Patientin.
Wir bereiteten in der Zwischenzeit die Rettung der Verunglückten mittels Drehleiter vom 4. Stock vor.
Über den Balkon der Nachbarwohnung wurde die Patientin schonen mittels Drehleiter gerettet und anschließend ins LKH Rottenmann eingeliefert.

eingesetzte Kräfte:

KRFB und DLK30 Trieben mit 11 Mann
Rotes Kreuz Trieben mit RTW und 2 Mann
Polizei Trieben 1 Streifenwagen 2 Mann

Quelle: FF Trieben