85-jähriger vermutlich in Donau ertrunken!

Auch am Sonntag, den 19. Juli 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg kurz nach 14:00 Uhr erneut an die Donau beordert. Ein 85-jähriger Wiener ging im Bereich der Rollfähre ins Wasser. Wenige Minuten später bemerkten andere Schwimmgäste, dass der Mann unterging.

Mehrere Feuerwehren suchten die Donau beidseitig mit Booten und Tauchern ab. Ein Rettungshubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte aus der Luft.

Nach rund zwei Stunden und leider keinem erfolgreichem Ergebnis, wurde die Suche seitens der Feuerwehr eingestellt.

Während der Personensuche wurde ein Brand einer kleinen Gartenlaube gemeldet, welcher ein Teil der Mannschaft übernahm. Vor Ort mussten nur noch Nachlöscharbeiten getätigt werden.

Im Einsatz standen:
Rotes Kreuz Klosterneuburg
Christophorus9
Wiener Polizei
Polizei Klosterneuburg
Berufsfeuerwehr Wien mit Feuerwehrtauchern
Feuerwehr Langenzersdorf
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg
Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg

Quelle: FF Klosterneuburg

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!